Felicianus Kirchengemeinde Weyhe

                        Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; 

                                                                 ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! 

                                                                                                                                                                                   Jesaja 43,1b
Die Taufe ist ein Sakrament der Evangelischen Kirche, durch das ein Mensch Christ wird.
Er (Sie) wird aufgenommen in die weltweite Gemeinschaft der Kirche Jesu Christi;
wird Mitglied der Landeskirche und Kirchengemeinde seines (ihres) Wohnortes.

Die Taufe wird von fast allen christlichen Kirchen gegenseitig anerkannt. 
Jeder Mensch kann in seinem Leben nur einmal getauft werden; auch wenn die Konfession später einmal gewechselt werden sollte. 


Niemand sollte seinen Weg im Leben allein gehen - daher freuen wir uns sehr, dass Sie ihr Kind oder sich selbst taufen lassen möchten.

Für die Taufe gibt es in der Evangelischen Landeskirche kein richtiges oder falsches Alter. In der Taufe sagt Gott jedem zu, ein wertvolles und geliebtes Menschenkind / ein wertvoller und geliebter Mensch zu sein. 

In unserer Kirchengemeinde gibt es die Möglichkeit an fast jedem Sonntag eine Taufe zu feiern. Ausgenommen sind Sonntage mit besonderen thematisierten Gottesdiensten, sowie die Gedenk-Sonntage im November. 
Ebenso gibt es in unserer Kirchengemeinde aber auch die Möglichkeit, an besonderen Orten Taufen zu feiern. So zum Beispiel:.
  • an Christi Himmelfahrt in der Hache
  • beim Rosenfest im Garten
  • während der Wintermonate in der Pfarrscheune
Die Taufe vollzieht der diensthabene Pastor / die diensthabene Pastorin des Wochenendes.
DasTaufgespräch findet in der Regel in der Woche der Taufe statt. Wenn nicht anders im Kirchenbüro angegeben, vereinbart der / die Pastor/in das Taufgespräch mit den Tauf-Eltern selbst.

Voraussetzung für eine Taufe in unserer Kirchengemeinde (Evangelische Landeskirche Hannover):
  • der Täufling im Kindesalter (bis zum vollendeten 14. Lebensjahr) hat mindestens einen Paten / eine Patin, der / die Mitglied der Evangelischen Landeskirche oder der ACK (Arbeitsgemeinschaft der Christkirchen) ist. Sollte der Pate / die Patin nicht Mitglied unserer Kirchengemeinde sein, benötigen wir einen Patenschein der Heimatkirchengemeinde
  • sollte das Taufkind nicht mit erstem Wohnsitz in unserer Kirchengemeinde gemeldet sein, benötigen wir eine Tauf-Dimissoriale der Erstwohnsitz-Kirchengemeinde 
  • Jugendliche, die ungetauft zum Konfirmandenunterricht angemeldet werden, erhalten ihre Tauf während des Konfirmandenjahres. Hier kann, aber muss kein Pate mehr zugegen sein
  • Erwachsene (ab dem 15. Lebensjahr) brauchen keinen Paten mehr. Sie erhalten eine christliche Unterweisung vor ihrer Taufe durch den / die taufende Pastor/in
  • für alle Zutaufenden gilt es, einen passenden Taufspruch - ausschließlich- aus der Bibel auszuwählen. Dies können die Eltern, Paten, oder bei entsprechendem Alter, die Zutaufenden selber tun

Jeder Täufling erhält von unserer Kirchengemeinde
  • am Tag der Taufe: eine Taufkerze (wenn keine eigene Taufkerze gewünscht wird) 
  • in der Woche bzw. Folgewoche nach der Taufe: 
  • eine Taufurkunde für den Täufling
  • den Taufeintrag in das Familien-Stammbuch
  • eine Patenurkunde / Patenbrief für jeden christlichen Paten / Patin

Bitte melden Sie sich frühzeitig (telefonisch oder per Email) in unserem Kirchenbüro, um einen möglichen (Wunsch-) Tauf-Termin zu erfragen.

Zur schriftlichen Anmeldung der Taufe kommen Sie bitte zu den Öffnungszeiten in unser Kirchenbüro.
Bitte bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit:
  • die Geburtsurkunde ihres Kindes
  • bei Erwachsenen-Taufe den Personalausweis
  • ggf. eine Tauf-Dimissoriale (wie oben beschrieben)
  • falls nötig den oder die Patenscheine des / der Paten (kann ggf. auch bis zum Taufgespräch nachgereicht werden)
Mit der schriftlichen Taufanmeldung erhalten Sie in unserem Kirchenbüro weitere Informationsschriften für Ihre Tauf-Feier in unserer Kirchengemeinde.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und Ihr Kommen. Für Fragen rund um ihre Tauf-Feier stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

                

                          Gott liebt jeden von uns, 

                                                     als gäbe es nur einen von uns.

                                                                                                             Augustinus